Thumbnail for 75485

Alex Cameron – Forced Witness – Perfekte Karaokesongs

By Nina

Schon alle Songs in der Lieblings-Karaoke-Bar durchgesungen? Dann bitte einmal jetzt das neue Album von Alex Cameron anhören und die Popsongs mit den überzogen, großen Gefühlen einproben. „Forced Witness“ ist sein zweites Album und es ist eine Liebeserklärung an die 80er Jahre samt Saxophone, Synthesizern und dem Geruch von Barcadi Cola.

Der Australier, der Teil der Electro-Band Seekae ist, hat sich solo ein Alter Ego zugelegt: Einen strauchelnden Musiker, Entertainer und Schamanen. Er hängt in Bars ab, ist dauerhaft verliebt und gleichzeitig von der Liebe enttäuscht. Bereits beim Opener „Candy May“, einer schnulzigen Liebesnummer im Midtempo, wird die „Battle Of A Broken Heart“ groß besungen.

Das berühmte Salz in der Suppe ist das Saxophon-Spiel von Roy Molloy, das auch bei „Country Figs“ einen großen Platz einnimmt.

„Studmuffin96“ ist die Nummer, die durch einen einfachen Text und die Möglichkeit zum Luftgitarren-Solo besticht. In „The Hacienda“ gibt es Country-Anleihen, die ...

Den vollständigen Beitrag lest Ihr hier: MusikBlog