Thumbnail for 84030

Courtney Barnett – Live im Astra, Berlin

By Friedrich Franz Hermann

Draußen scheint die Sonne, drinnen wird geschwitzt. Die Australierin Courtney Barnett steht an diesem Montagabend auf der Bühne des Astra Kulturhauses in Berlin, um ihr aktuelles Album „Tell Me How You Really Feel“ zu präsentieren.

Schon vor dem Club präsentieren sich skurrile Bilder. Vereinzelt tauchen Menschen mit Holzfällerhemden an der Bar und in der Halle auf, die – anscheinend immun gegen jedwede Transpiration – dem Sommer trotzen und sich für die raue Musik Barnetts angemessen kleiden möchten.

Eröffnen dürfen den Abend Loose Tooth. Während ein großer Teil der Gäste noch im Biergarten der Location sitzt und sich von der Vorgruppe nicht aufscheuchen lässt, gehen die, die es schon vor die Bühne geschafft haben, richtig mit.

Shoegaziger Garage-Rock, der für Unbeflissene zwar den Eindruck macht, aus einem einzigen, sehr langen Song zu bestehen, die Blicke der Eingeweihten dafür mit hypnotischen Klangwänden an die Bühne bindet. ...

Den vollständigen Beitrag lest Ihr hier: MusikBlog