Thumbnail for 75810

Lollapalooza Festival 2017

By Alexander

Das Publikum, das sich zur dritte Auflage des Lollapalooza Festivals in Berlin auf der Rennbahn Hoppegarten traf, ist ein angenehmes. Über drei Generationen verteilt, sind einige kostümiert, nicht wenige haben Glitter auf's Gesicht geschminkt.

Das Festival startet am Samstag mit sich abwechselten Acts; verteilt auf zwei Hauptbühnen, was Umbaupausen entbehrlich macht. Parallel gibt es Auftritte auf der Alternative und Perry's Stage. Auch an die Kleinsten, nicht zuletzt zur Freude der Eltern, wurde auf der hierfür installierten Kidzapalooza Stage gedacht.

Als Wanda 16.00 Uhr eine der Hauptbühnen betreten, regnet es noch immer leicht. Dennoch gelingt es den Wienern, Vorfreude auf ihr neues Album „Niente“, beim immer zahlreicher eintreffenden Festivalpublikum, zu erzeugen.

Der Regen hört schließlich auf und die Beatsteaks, frisch gekürte Preisträger als Lieblingsband beim Preis für Popkultur, beginnen ihre Show. Nachdem sie einige Stücke ihres neuen Albums „YOURS“ darbieten, kommt das Publikum bei den bekannteren ...

Den vollständigen Beitrag lest Ihr hier: MusikBlog