Thumbnail for 75424

The National – Sleep Well Beast – Weltschmerz Galore

By Daniel

Welches The National Album ist das beste? Die verspielten Anfänge von „Sad Songs For Dirty Lovers“? Das angekratzte „The Boxer“? Das vor Eleganz strotzende „High Violet“? Oder doch das reumütig-festliche „Trouble Will Find Me“?

Mit ausreichend gutem Rotwein und einer Bürde Weltschmerz auf den Schultern, ließe sich darüber Nächte lang Diskurs halten. Mit „Sleep Well Beast“ wird ein Gedankenaustausch nicht gerade einfacher, dafür aber noch reicher, weil absehbar ist, dass auch diese Platte viele Fürsprecher für die Poleposition um sich scharen wird.

Die sinisteren Indierocker aus New York sind mit ihrem siebten Studioalbum nämlich erneut über jeden Zweifel erhaben. Fast scheint es, als würde in den Händen von Grummelbär Matt Berninger und den Brüderpaaren Dessner und Devendorf alles zu Gold, was sie anfassen.

Bevor der Vorgänger „Trouble Will Find Me“ erschien, sollte Matt Beringers Bruder die Band auf Tour mit der Kamera begleiten. Das tat Tom Berninger so ...

Den vollständigen Beitrag lest Ihr hier: MusikBlog